Fördertechnikanlage für Paletten in Österreich

Im Rahmen einer Neuanlage für den Transport und für die Logistik von Paletten für ein Hochregallager realisierte KIMA die hohen Anforderungen einer zeitgemäßen Automatisierungstechnik. Auch die Last- bzw.  Steuerungsschränke und deren Dokumentation in E-Plan P8 sowie die Inbetriebnahme, Montageüberwachung und Einweisung des Bedienpersonals vor Ort zählen zum Leistungsumfang

Steuerung: 
1 x SIMATIC S7-1500; CPU 1515F-2PN

Bedien- und Beobachtungssystem:
1 x SIMATIC HMI TP1200 Comfort Panel 
2 x SIMATIC HMI KTP 700 Mobile

Bussysteme: 
Profinet / Profisafe:
• zur Anbindung dezentraler Peripherie
• Anbindung sicherheitstechnischer Überwachungseinrichtungen über Profisafe zu diversen Fremdanlagen (z.B. Wickler)

Besonderheit: 

Anbindung, Parametrierung und Inbetriebnahme der SEW Eurodrive Umrichter/Servos 

Verarbeitung von dezentralen Feldsignalen über SEW-Peripherie (EA-Karten der Umrichter/Servos). 

Funktionale Sicherheit inkl. Dokumentation für den Nachweis des Performance Levels (PL) für den KIMA Lieferungsumfang 

Umfangreiche Antriebs- und Messtellendiagnose für das Bedienpanel vor Ort 

komfortable Gruppendiagnose / Anwahl