Referenzen - Zement

Kalkwerk

Als Vorbereitung verschiedener Projekte wurde eine DCS-Umgebung auf Basis des Prozessleitsystems SIMATIC PCS7 CEMAT V8 eingerichtet. Das Prozessleitsystem wurde in einem virtualisierten Serverumfeld (ESXServer)
eingerichtet. Dabei werden WinCC-Server und WinCC-Clients virtualisiert und in einer Windows Domäne betrieben

Steuerung: SIMATIC PCS7, CEMAT V8.1, 8000 OS Prozessobjekte, 1000 AS Prozessobjekte

Bedien- und Beobachtungssystem: 1 x Zentrale Engineeringstation ES, 1 x Redundante PCS7-/WinCC Server (2 Stück), 6 x Multiclient mit SFC Visualization, 1 x KsHistBuilder

Bussysteme: Industrial Ethernet

Besonderheit: Implentierung der Systemsoftware in einem virtualisierten Serverumfeld (ESXServer)

KsHistBuilder zum Transfer von Meldungen und Prozesswertarchiven aus dem Prozessleitsystem in eine SQLDatenbank und automatischer Aufbau
eines Langzeitarchivs für Produktionsdaten auf Basis vorhandener Kurzzeitarchive

Realisierungszeitraum: 2014


zurück zur Übersicht